Der nächste Kurs startet im Oktober 2017

 

 

Interessenten können sich beim Ausbildungsbeauftragten melden

Herr Harry Vogel, Erlbachstraße 14, 92237 Su.-Ro.

Telefon: 09661-2577 E-Mail: mailto: harry.vogel(at)online.de

 

 

Kursangebot:          

Beginn:            Oktober 2017

Ende Theorie:   Mai 2018

Ende Praxis:      Juni 2018

  

Ausbildungsinhalte

Theorie (ca. 160 Stunden) 

Sonntag von 08:00-11:30 Uhr 

Mittwoch von 19:00-21:30 Uhr

 

Inhalt: 

Jagdwaffen, Jagd- und Fanggeräte 

Biologie der Wildarten 

Rechtliche Vorschriften 

Wildhege, Jagdbetrieb und jagdliche Praxis, Wildbrethygiene 

Jagdhundewesen 

Naturschutz, Waldbau, Landbau 

 

Praxis (min. 60 Stunden): 

samstags, Termine werden während des Kurses festgelegt

 

Inhalt: 

Waldbau 

Landbau 

Bau von jagdlichen Reviereinrichtungen 

Teilnahme an Ansitz- und Bewegungsjagden 

Aufbrechübungen 

Fallenlehrgang 

Besuch einer Falknerei 

 

Waffenhandhabung und Schießausbildung: 

Termine werden während des Kurses festgelegt

Inhalt: 

Waffenhandhabung 

Schrot                                  (Schießstand Barbaraberg, Grafenwöhr) 

Kugel 100m                          (Schießstand Fatzen, Sulzbach-Rosenberg) 

Laufender Keiler                    (Schießstand, Traunfeld) 

Kurzwaffen                           (Schießstand, Traunfeld) 

Realfilmsequenz Schießkino, Laserschießen

 

Kursunterlagen:

Heintges Jagdtrainer und ausführliche Ausbildungsunterlagen der Referenten

  

Versicherung: 

Haftpflicht und Unfall ( in Kursgebühren enthalten)

 

Eigene Ausrüstung der Teilnehmer:

Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk 

Schießweste 

Evtl. Fernglas und Jagdmesser 

 

Prüfungstermine JP/2 2018: 

1 schriftlicher Teil Mai 2018

Aus Fragenkatalog 100 Fragen (Multiple Choice) davon müssen 75 richtig sein 

Zeitvorgabe 100 Min.

 

2. mündlicher Teil          KW 23 und 24, 2018

Sechs Prüfungsfächer      

Zeitvorgabe: pro Fach ca. 10 Min.

  

3. praktischer Teil          KW 26 und 27, 2018

Waffenhandhabung an Kurz- und Langwaffen 

Kugelschuss 100m auf Rehbockscheibe sitzend aufgelegt und angestrichen

 

Kursgebühr:

800€ für BJV Mitglieder 

900€ für Nichtmitglieder 

Lehrmaterial ca. 160€ (Heintges, Krebs, Jagdzeitschrift „Pirsch“) 

Schießausbildung Standgebühr und Munition

 

Teilnehmerzahl min. 10, höchstens 20 Teilnehmer 

 

Bitte beachten:

Von der Prüfungsbehörde, dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten werden zusätzlich 280€ Prüfungsgebühren erhoben.

 

   

Letzte Aktualiesierung  

  • Letzte Änderung: Dienstag 21 November 2017, 11:22:59.
   

Facebook  


ZFacebook - Free Version
   
© ALLROUNDER